Zombie-Ursprung: göttliches Einwirken

Die Bibel, in manchen Augen ein Buch der Legenden und Mythen, berichtet in den Offenbarungen des Johannes vom Jüngsten Gericht. In einigen Glaubensausrichtungen wie auch Sekten wird die Offenbarung so interpretiert, daß der Messias (oder manchmal auch: Jesus) auf die Erde zurückkehrt für die letzte Schlacht von Gut gegen Böse. Dafür werden sich die Toten aus ihren Gräbern erheben.

Bildquelle: Michelangelo Buonarroti: Sixtinische Kapelle: Das Jüngste Gericht: Auferstehung der Toten aus den Gräbern

Bei dieser Art der Untoten bleibt es jedoch unklar, in wiefern ihre Wiederbelebung Auswirkungen auf ihren Körper haben wird. Wird dieser in seinen ursprünglichen Zustand wiederhergestellt? Wird er in seinem aktuellen Zustand wiedererweckt? Wie sieht es mit vollständig verwesten Leichnamen aus? Diese Fragen bleiben völlig offen.

Nichtsdestotrotz stellen solche Zombies eine große Gefahr da. Egal in welche Form, als quasi intelligente aber untote „Menschen“ oder als verwensende Zombies die wie ihre Umgebung gnadenlos angreifen… Wenn es wahrlich den Untergang der Menschheit, gar der ganzen Welt, aufgrund des Willens eines höheren Wesens darstellt – welche Überlebenschancen soll man dort noch haben?

als Lichtblick bleibt hier jedoch zu bezeichnen, daß in vielen Legenden ein Ausweg gegeben wird. Eine mildtätige Tat kann hier reichen, um die Apokalypse doch noch abzuwenden. Nur wer etwas wahrlich gutes und selbstloses tut, kann Veränderungen bewirken.
Es gibt aber nicht nur Berichte über „den einen Gott“, wie ihn Christem, Juden und Muslime doch quasi gleichermaßen verehren.
(Ich möchte hier wirklich keine theologische Diskussion lostreten – dies passt vom Thema nun wirklich nicht in diese Thematik. Daher hoffe ich, man möge mir etwaige Fehler in dieser Aussage einfach vergeben.)
Es gibt noch zahlreiche Götter und Götzen, die teilweise noch viel älter sind als die Ursprünge der drei großen Religionen in unseren Breitengraden. Und auch dort werden von untoten Wächtern und Rächern berichtet. Leider verlieren sich die doch sehr raren Quellen in keinerlei weiteren Details, so daß alle weiteren Aussagen über Art, Ursprung und Typisierung dieser Zombies nur reinste Spekulationen wären.

Faktisch lässt sich jedoch auch hier festlegen, daß auch in diesem Fall eine höhere Macht ihre Finger im Spiel hat. Und das dies böse enden kann, brauch ich an dieser Stelle wohl kaum zu erwähnen…

Interessanterweise existiert jedoch ein Unterschied zwischen diesen Götzen und Göttern zu dem „einen Gott“: Wenn von einer Schlacht oder dem Auftreten der Untoten berichtet wird, so existieren auch immer Berichte von einen Sieg über die Wiedergänger und zumeist auch über die göttlichen, übernatürlichen Wesen – wenn sie nicht sogar vernichtet wurden!

Was ist ein Gott? Etwa halb Engel, halb Dämon? (Bildquelle: http://nowarchy.blogspot.com)

Was lehrt uns dies? Wenn die Berichte wahr sind, so sind Apokalypsen durchaus zu überleben. Und nicht nur dies! Scheinbar kann ein zürnendes, göttliches Wesen auch besiegt oder vernichtet werden. Dies wird sicherlich nicht einfach sein, aber scheinbar haben es bereits Generationen weit vor unserer Zeit überlebt.  Natürlich könnte man sich die Frage stellen, inwiefern sich ein göttliches, eigentlich gutes Wesen von einer dämonischen, bösartigen Wesenheit unterscheidet… Denn Letztere werden schliesslich immer wieder besiegt und getötet…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: